Erste öffentliche Planungswerkstatt Oberbillwerder

Am 18. November 2017 sind alle Interessierten eingeladen, sich am nächsten Planungsschritt im Verfahren Oberbillwerder zu beteiligen. Die 12 Planungsteams stellen ihre ersten Ideen vor und treten in den Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern.

Um 14 Uhr besteht die Möglichkeit an einem geführten Werkstattbesuch teilzunehmen. Nach einer kurzen Einführung geht es in die einzelnen Werkstätten der Teams, wo diese ihre Arbeiten zunächst kurz vorstellen und im Anschluss Rückfragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten.

Ab 16.30 Uhr sind die offenen Werkstätten frei zugänglich. Besucherinnen und Besucher können sich individuell zu den einzelnen Räumen der Teams begeben, Entwürfe ansehen und mit den Planerinnen und Planern ins Gespräch kommen. Alle Anwesenden sind eingeladen, Feedback zu den ersten zwölf Entwurfsskizzen auch schriftlich zu formulieren. Dieses wird den Teams im Anschluss für die weitere Arbeit zur Verfügung gestellt. Anfang Februar präsentieren die zwölf teilnehmenden Büros ihre überarbeiteten Entwürfe öffentlich und die Teilnehmer für die zweite Dialogphase werden ausgewählt.

Erste öffentliche Planungswerkstatt Oberbillwerder
18. November 2017

Das Programm:
14 Uhr bis 16 Uhr – geführte Werkstattbesuche:
Rundgang zu allen zwölf Werkstatträumen der Planungsteams mit Kurzvorstellungen der Entwurfsskizzen
16.30 Uhr bis 18 Uhr – offene Werkstätten:
Die Werkstätten können individuell besucht und die Entwürfe mit den Teams diskutiert werden.

Ort:
Gretl Bergmann Schule
Margit-Zinke-Straße 7-11, Neuallermöhe

Tags:, , ,

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.