Ausstellungsvernissage und Verleihung des DGNB-Vorzertifikats am 12. Juni im Levantehaus

Eine Vernissage und die Übergabe des DGNB-Zertifikats in Platin bilden den Auftakt der Oberbillwerder-Ausstellung im Levantehaus, die Teil des Architektursommers 2019 ist.

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat den Masterplan Oberbillwerder mit der höchsten Auszeichnung in Platin vorzertifiziert. Dies ist eine weitere Bestätigung  für den überzeugenden und herausfordernden Entwurf von ADEPT mit Karres+Brands und Transsolar Energietechnik. Insgesamt erfüllen die Planungen für Hamburgs 105. Stadtteil die Prüfkriterien der DGNB bereits zu über 80 Prozent. Geprüft wurden die 30 spezifisch für Stadtquartiere entwickelten Kriterien aus den Bereichen Ökologische, Ökonomische, Soziokulturelle und Funktionale, Technische sowie Prozess-Qualität.

Nach einem Grußwort der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt, übergeben Thomas Kraubitz, BuroHappold Engineering, und Dr. Wolfram Trinius, Senior Auditor DGNB, die Auszeichnung. Im Anschluss stellt Karen Pein, Geschäftsführerin der IBA Hamburg, die Besonderheiten des Masterplan Oberbillwerder vor. 

Die Ausstellung, die bis zum 22. Juni im Levantehaus zu sehen ist, gibt einen Rückblick auf den mehr als 2-jährigen Prozess bis zum Masterplan, stellt die wichtigsten Grundideen für den neuen Stadtteil vor und zeigt digital die Fachthemen des Masterplans, wie beispielsweise Wohnen, Mobilität, Entwässerung u. a.

12. Juni 2019, 19.30 Uhr
Levantehaus, Mönckebergstraße 7

Der Eintritt ist kostenlos.

www.architektursommer.de

Tags:, ,

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.