Hamburger Perlen: Wohnstifte bieten bezahlbare Wohnungen

Die Hansestadt verfügt über eine historisch gewachsene Wohnstiftkultur mit über 100 unterschiedlichen Stiftungen, die bezahlbare Mieten für ca. 8.000 bis 10.000 Wohnungen anbieten. So entstanden über die ganze Stadt verteilt Gebäude für beispielsweise Seefahrerwitwen, Waisen, unversorgte Frauen oder ältere Künstler mit niedrigem Einkommen. „Der Schwerpunkt vieler Wohnstifte ist tatsächlich die Vermietung von Wohnraum an ältere Menschen“, erläutert Christina Baumeister, Sprecherin des Hamburger...

Weiterlesen

Neue Parks in der Stadt: Was zeichnet eine gute Planung aus?

Die Aufgabe von Landschaftsplaner:innen ist wichtig: sie entwerfen grüne Orte, die von vielen unterschiedlichen Menschen jeden Alters genutzt werden und die über Jahrzehnte bestehen. Angebote für Aktivität sowie Orte der Begegnung zu schaffen ebenso wie Räume für Ruhe und Naturnähe im Park anzubieten, gehören zu den planerischen Aufgaben. „Wir arbeiten mit dem Bühne-Tribüne-Prinzip: Es gibt immer Menschen, die etwas machen und welche die zugucken wollen“. Landschaftsplaner und Partner des Berliner...

Weiterlesen

Dialogbike unterwegs im Bezirk

Das Dialogbike der IBA Hamburg macht regelmäßig Halt in Bergedorf. In den persönlichen Gesprächen beantworten wir gerne Ihre Fragen rund um den neuen Stadtteil.  Treffen Sie uns: CCB City-Center BergedorfFreifläche vor C&A im ErdgeschossFreitag, 10. November 202312.00-18.00 Uhr

Weiterlesen

Ist Hamburg Vorbild bei der Bewältigung der Klimakrise?

Jens Kerstan, Hamburgs Senator für Umwelt, Energie, Klima und Agrarwirtschaft ist zu Gast im Podcast „Hallo Hamburg! Stadt neu bauen“ der IBA Hamburg. In den Blick genommen werden die städtischen Strategien zur Entsiegelung von Flächen, die Grundidee der Schwammstadt sowie die Auswirkung von grünen Dächern und Fassaden auf das Stadtklima.

Weiterlesen

Expo Real

Auch in bewegten Zeiten behält die IBA Hamburg die zentralen Themen der ganzheitlichen Quartiersentwicklung im Blick. Wir entwickeln derzeit rund 14.000 Wohneinheiten in Hamburg, etwa die Hälfte davon in Oberbillwerder. Darüber hinaus beschäftigt uns in allen zehn Projektgebieten der Klimawandel zunehmend. Insbesondere der Neubau in unseren Quartieren muss und kann Antworten liefern, wie wir den CO²-Ausstoß in Zukunft minimieren können. Dazu gehören innovative Themen wie die Kreislaufwirtschaft,...

Weiterlesen

Wettbewerb zum Grünen Loop entschieden

Die Jury kürte das Atelier Loidl Landschaftsarchitekten Berlin zum Sieger im nicht offenen, einphasigen, freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb für den Grünen Loop und den Aktivitätspark in Oberbillwerder.

Weiterlesen

Muss in Hamburg nachhaltiger gebaut werden?

„Das Thema Nachhaltigkeit kontra Bezahlbarkeit ist die falsche Frage. Wir können uns gar nicht mehr erlauben nicht nachhaltig zu bauen,“ sagt Karin Loosen, Präsidentin der Hamburgischen Architektenkammer, im Podcast „Hallo Hamburg! Stadt neu bauen“.

Weiterlesen