Oberbillwerder

Hallo Oberbillwerder! Mitmacherin Victoria

Victoria, möchte mit Ihrer Familie eine Baugemeinschaft in Oberbillwerder gründen
"Wir sind erst im November nach Bergedorf gezogen, aber ich bin schon lange mit dem Stadtteil verbandelt. Aufgewachsen bin ich in Mümmelmannsberg, deshalb ist es mir auch so wichtig, dass Oberbillwerder ein nachhaltiger, grüner und wirklich durchmischter Stadtteil wird. Meine Kindheit habe ich am liebsten im Schrebergarten meines Opas in den Vier- und Marschlanden verbracht. Als Teil einer Baugemeinschaft habe ich nun die Chance, einen neuen Stadtteil mitzugestalten und kann meinen Kindern das bieten, was ich so geliebt habe. Mein Mann und ich träumen auch vom Wohnen am Wasser, von einem kleinen Garten und davon, endlich alles in einem Stadtteil zu haben. Wir haben in Hamburg schon an vielen Orten gelebt: Während meines Medizin-Studiums hatte ich ein WG-Zimmer auf der Schanze, danach lebte ich in Winterhude, Eilbek, zuletzt wohnten wir in Dulsberg. Bei Oberbillwerder geht es uns um das Gesamtpaket, das Miteinander, das 'Sowohl-als-Auch': Wohnen und Arbeiten, Shoppen und im Café sitzen, Leben und Sport. Wenn alles vor Ort ist, verzichten wir auf ein eigenes Auto. Aber: Auf die S-Bahn muss Verlass sein, die fällt derzeit noch viel zu oft aus."

Auszubildende, Studierende, Familien, Singles, Baugemeinschafts-Interessierte, Seniorinnen und Senioren – so unterschiedlich die Menschen und ihre Bedürfnisse sind, so vielseitig wird Oberbillwerder, der 105te Stadtteil Hamburgs. Er ist bereits als nachhaltigstes Viertel Europas ausgezeichnet. Was aber steht im Masterplan für den Stadtteil drin? Die 124 Hektar Fläche verteilt sich auf fünf Quartiere mit ganz eigenem Charakter. Im Blauen Quartier im Westen leben die Menschen in modernen Reihenhäusern mit Terrassen direkt an den Gräben, die das Quartier prägen. Im Norden wohnt es sich im GartenQuartier am Rande des urbanen Stadtteils fast ländlich – mit Blick in die Landschaft. Im zentralen BahnQuartier geht es quirlig und urban zu – mit Cafés, Geschäften, die Menschen wohnen in Mehrfamilienhäusern. Die Nachbarschaft im Grünen Quartier trifft sich u. a. im großen Aktivitätspark bei den vielen sportlichen Angeboten. Das Parkquartier mit seinen Kleingärten verknüpft dann Oberbillwerder mit Bergedorf West. Der Grüne Loop verbindet die Quartiere, bietet sichere Fußwege zu Schulen und Kitas und lädt zum sportlichen Miteinander ein.