Tag der Städtebauförderung – Oberbillwerder Work in Progress Ausstellung

Im Rahmen des 50jährigen Jubiläums der Bund-Länder-Städtebauförderung sind am 18. September Besucher:innen auf das IBA DOCK eingeladen, um den Konzeptansatz der Mobility Hubs für Oberbillwerder kennenzulernen.
Eigentlich findet der Tag der Städtebauförderung immer Anfang Mai statt. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr musste das Programm pandemiebedingt vom Mai auf mehrere Wochenenden in den September und Oktober verlegt werden.

Als Teil des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus“ entwickelt die IBA Hamburg Konzeptionen für Mobility Hubs. Das Konzept der Mobility Hubs wird in der Entwicklung von Oberbillwerder eine wichtige Rolle spielen. Als multifunktionale Quartiers- und Mobilitätszentren sollen sie nicht nur nahezu den gesamten ruhenden Verkehr des Stadtteils aufnehmen, sondern auch Zentren der Begegnung und Nachbarschaft werden. Im Rahmen einer Work in Progress – Ausstellung lädt die IBA Hamburg Besucherinnen und Besucher ein, den Konzeptansatz der Mobility Hubs kennenzulernen und stellt die wichtigsten Grundideen für Oberbillwerder vor.

Tag der Städtebauförderung, 18. September 2021, 11 bis 16 Uhr, IBA DOCK, Am Zollhafen 12, 20539 Hamburg

Kostenlos / Keine Anmeldung erforderlich.

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.