Beitragsarchiv

Alle Beiträge der Kategorie „Allgemein“
02.10.2019

Entwicklungskonzept Bergedorf – Präsentation erarbeiteter Schlüsselergebnisse

Das Berliner Büro urban catalyst erarbeitet derzeit unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern das Entwicklungskonzept Bergedorf. Zum Fokusraum „Nachbarschaftsteile“ gehören die Quartiere Neuallermöhe, Bergedorf-West und Oberbillwerder. Am 18. September stellten Vertreter des verantwortlichen Büros die erarbeiteten Schlüsselergebnisse im Bürgerhaus Allermöhe vor.
13.06.2019

Senatorin eröffnet Oberbillwerder Ausstellung in der Hamburger Innenstadt – Masterplan erhält Nachhaltigkeitspreis

Am Abend des 12. Juni 2019 machte Oberbillwerder erstmals Halt in der Hamburger Innenstadt. Die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt, und IBA Hamburg Geschäftsführerin Karen Pein eröffneten die Ausstellung zu Hamburgs 105. Stadtteil, die als Teil des Hamburger Architektursommers noch bis zum 22. Juni im Levantehaus zu sehen ist. Im Rahmen dieser […]
28.05.2019

Ausstellungsvernissage und Verleihung des DGNB-Vorzertifikats am 12. Juni im Levantehaus

Eine Vernissage und die Übergabe des DGNB-Zertifikats in Platin bilden den Auftakt der Oberbillwerder-Ausstellung im Levantehaus, die Teil des Architektursommers 2019 ist.
25.04.2019

OBERBILLWERDER AUF DEM WEG ZU EUROPAS NACHHALTIGSTEM STADTTEIL

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat den Masterplan Oberbillwerder mit der höchsten Auszeichnung in Platin vorzertifiziert. Insgesamt erfüllen die Planungen für Hamburgs 105. Stadtteil die Prüfkriterien der DGNB bereits zu über 80 Prozent. Geprüft wurden die 30 spezifisch für Stadtquartiere entwickelten Kriterien aus den Bereichen Ökologische, Ökonomische, Soziokulturelle und Funktionale, Technische sowie Prozess-Qualität. […]
12.04.2019

Oberbillwerder unterwegs – Die Ausstellung zum Masterplan

Mit 124 ha und Wohnraum für rund 15.000 Menschen ist Oberbillwerder Hamburgs zweitgrößtes Stadtentwicklungsprojekt und wird Hamburgs 105. Stadtteil. „The Connected City“ ist das Leitbild für die Stadt von morgen und findet Antworten auf die Fragen, wie wir in Zukunft leben wollen. Eine mobile Ausstellung lädt die Besucher ein, die Planungen für den neuen Stadtteil […]
12.04.2019

Dokumentation Wettbewerblicher Dialog – Jetzt zum Download verfügbar

Der Weg zum Masterplan Oberbillwerder (2016-2018) war von Beginn an in vier Phasen eingeteilt: Sammeln und Informieren (1), Ideen entwickeln (2), Pläne machen (3) sowie Zukunft gestalten (4). Alle vier Phasen wurden von der IBA Hamburg dokumentiert und veröffentlicht. Die Dokumentation des Planungsverfahrens Wettbewerblicher Dialog liegt jetzt vor und kann hier heruntergeladen werden.
26.02.2019

Von der Vision zur Realität: Masterplan für Oberbillwerder beschlossen

Der Senat hat am 26. Februar 2019 den Masterplan für Hamburgs 105. Stadtteil beschlossen: Oberbillwerder. Nördlich der S-Bahnstation Allermöhe werden ab den 2020er Jahren auf 124 Hektar Fläche rund 7.000 Wohnungen in unterschiedlichen Typologien und bis zu 5.000 Arbeitsplätze entstehen. Hier entwickelt sich ein lebendiger Stadtteil, in dem innovative Mobilitätskonzepte und moderne, energieautarke Wohn- und […]
26.11.2018

Oberbillwerder interessiert – rund 300 Gäste kamen zur Vorstellung des Masterplans

Ende Mai diesen Jahres wurde nach über eineinhalb Jahren Planungs- und Beratungszeit sowie neun öffentlichen Veranstaltungen mit insgesamt rund 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Siegerentwurf „The Connected City“ für Hamburgs 105. Stadtteil ausgewählt. Seitdem hat die IBA Hamburg gemeinsam mit dem dänisch-niederländischen Planungsteam ADEPT mit Karres+Brands und in enger Abstimmung mit Experten und Fachbehörden die […]
24.08.2018

Die Abschlusspräsentation des Wettbewerblichen Dialogs in Bildern

24.07.2018

Dokumentation Jugendbeteiligung Oberbillwerder jetzt online

Die breite und umfassende Beteiligung von verschiedenen Zielgruppen, ist eine Besonderheit im Prozess der Masterplanentwicklung für Oberbillwerder. Das Bezirksamt Bergedorf und die IBA Hamburg haben daher ein Projekt zur Beteiligung von Jugendlichen ins Leben gerufen.